BOXXX – Schneidiges für deine Küche

Mit den Küchenmessern und Messer-Sets von BOXXX bist du für alle Schneidarbeiten in der Küche bestens gerüstet: Die Produkte in unserem Sortiment sind preiswert, rostfrei und robust. Wir finden, mit dem richtigen Werkzeug geht gleich alles leichter von der Hand - das gilt natürlich auch für die Küche. Darum ist es klug, bei der Auswahl der Küchenmesser über die eigenen Kochpräferenzen nachzudenken. Das klingt komplizierter, als es ist: Wir haben für dich ein paar Tipps zur richtigen Messerwahl zusammengefasst.

Die Qual der (Messer-)Wahl

Mittlerweile gibt es schon für fast jeden Handgriff eine eigene Messerart. Da kann man den Überblick leicht verlieren. Am wichtigsten ist ein Universalmesser, das in der Küche viele Einsatzbereiche findet. Mit der speziellen Klinge eines Schälmessers kannst du Gemüse, Kartoffeln oder Obst besonders einfach schälen, ohne dass dabei zu viel Fruchtfleisch verloren geht. Das ursprünglich aus Japan stammende Santokumesser ist ein Allzweckküchenmesser mit stumpfer Oberkante und lässt sich zum Schneiden von Fisch, Fleisch und Gemüse verwenden. Der Klingenschutz sorgt für unfallfreie Handhabung. 

Messerscharfes Know-how

Ohne ein scharfes und geeignetes Messer wird Kochen schnell zur lästigen Fingerübung. Da will man ein paar Tomaten halbieren, aber die Schneide greift nicht und fertig ist das ungustiöse Gemetzel - so macht Kochen wirklich keinen Spaß. Achte deshalb immer auf Schneide und Messerart!
Darüber hinaus gibt es noch ein paar Basics, die du für den Messereinsatz in der Küche wissen solltest: Generell lässt sich die Messerklinge in mehrere Teile gliedern. Die Klingenspitze zum Beispiel wird vorwiegend für kleine Schneidarbeiten wie das Zerkleinern von Knoblauch oder Zwiebeln verwendet. Der hintere Teil der Klinge eignet sich besser für das Schneiden von härteren Lebensmitteln, das einen gewissen Krafteinsatz verlangt. Mit dem Klingenrücken lassen sich Krustentiere öffnen oder kleinere Knochen zerhacken.

Kleiner Tipp, große Wirkung

Selbst wenn du den großen Abwasch nach dem Abendessen auf morgen verschiebst, nimm dir zumindest für deine Messer eine Minute Zeit: Bleiben Messer mit säure- oder salzhaltigen Speiseresten über eine längere Zeit hinweg ungereinigt, können sich unschöne Flecken bilden. Wasche alle Haushaltsmesser unter fließendem Wasser ab - am besten gleich direkt nach dem Gebrauch.

Verfeinern Sie Ihre Auswahl: